Dauer: 3 jahre Vorteil 2: Lorem ipsum
  • Besonders gut ist ...Schnittstelle zwischen Kunden, Werkstatt & Verkauf zu sein
    Automobilkaufmann/-frau
    Rund ums Auto setzt du alles in Bewegung.
    Erst braucht es Teile und dann Käufer, damit Familienkutschen, Luxusschlitten und Stadtflitzer unsere Straßen befahren können. Damit eins zum anderen findet, arbeiten bei Automobilherstellern, in Autohäusern und bei Importeuren Automobilkaufleute. Sie erledigen dort kaufmännische Aufgaben in der Fertigungs- oder Werkstattorganisation, im Marketing oder Vertrieb, im Kundenservice sowie im Ein- und Verkauf von Kfz-Teilen und -Zubehör.

    Damit z. B. ein Auto repariert werden kann, müssen die entsprechenden Ersatzteile vor Ort sein. Die Mechatroniker müssen angewiesen werden und der Besitzer möchte wissen, wann er seinen Wagen abholen kann. Bei einem Verkaufsgespräch berätst du Kunden zu Modell-, Farb- und Ausstattungsvarianten. Du besprichst mit ihnen Finanzierungsmodelle und kannst ihnen auch bei Versicherungs- und Garantieverträgen weiterhelfen. Du beobachtest Marktentwicklungen, wertest Kundenrückmeldungen aus und planst Marketingaktionen.

    Diese Ausbildung bringst du mit deiner Kontaktfreudigkeit, deinem Organisationstalent und natürlich deinem Interesse an Automobilen so richtig ins Rollen.



    Weitere Infos zum Beruf auch als PDF-Dokument zum Download.
    Ausbildungsdauer:
    Anerkannter Ausbildungsberuf mit 3 Jahren Lehrzeit
  • Besonders gut ist ...du organisierst, planst und kommunizierst mit Kunden,Kollegen und Chefs
    Kaufmann/-frau für Büromanagement
    Einen Moment – du verbindest.
    Was wohin, wann, wie viel, wer zu wem. Du koordinierst, organisierst und kümmerst dich – beispielsweise um internen und externen Schriftverkehr, um Buchhaltung, Personalwesen und Termine. Je nach Betrieb und Position füllen Aufgaben aus Marketing, Vertrieb, Veranstaltungsmanagement oder Lagerverwaltung deinen abwechslungsreichen Arbeitstag aus.

    Gehälter abrechnen, Büromaterial bestellen, Meetings vorbereiten, Aufträge annehmen, Rechnungen schreiben, Mitarbeiter einteilen, Bilanzen auswerten, Unterlagen ablegen, Präsentationen erstellen, Dienstreisen organisieren: Dies ist alles Teil deines Jobs. Du nutzt moderne Kommunikationsmittel, arbeitest am Computer mit Office-, Buchungs- und Verwaltungssystemen und pflegst den täglichen Kontakt zu Kunden, Geschäftspartnern und Kollegen. Im Anschluss an die Ausbildung gibt es die Möglichkeit, sich z. B. in den Bereichen Personal oder Marketing zu spezialisieren.

    Du gehst mit Zahlen genauso gerne um wie mit Menschen und behältst immer den Überblick? Dann mach einen Haken an diese Ausbildung.

    Weitere Infos zum Beruf auch als PDF-Dokument zum Download.
    Ausbildungsdauer:
    Anerkannter Ausbildungsberuf mit 3 Jahren Lehrzeit